Gesundheit durch Vollwert-Denken

with Keine Kommentare

Vollwert-Denken – was soll das denn bitte sein?

Ein Buch brachte mich auf diese Wortschöpfung Vollwert-Denken: „Der Himmel in dir“ oder „Von Affen und Drachen“ aus dem RiWei-Verlag, die Autorin ist Michele Longo O´Donell.

Es ist ein Buch über die Prinzipien des Lebens spricht, über die Erwartungshaltung von Krankheit, Alter, Siechtum. Selbst unter bewussten Menschen ist die Meinung weit verbreitet, dass mit zunehmendem Alter auch die Krankheiten zunehmen, und mit gesunder, pflanzlicher, vollwertiger Nahrung können wir zwar den Prozess aufhalten, aber können wir ihn stoppen? Und verzweifelt laufen wir dem neuesten Ernährungstrend, dem tollsten Super-Food und der angesagtesten Sportart hinterher, um gesund und schlank zu bleiben. Wir kontrollieren die Blutwerte, den Fettanteil, das Gewicht und hoffen, wenn wir uns vollwertig und fettarm, oder vollwertig und fettreich aber kohlehydratarm, oder nach Attila Hildmann, oder nach Franz Konz oder wem auch immer richten, dann gibt es eine leise Hoffnung, der Krankheit zu entfliehen.

Michele Longo O´Donell

seziert die mentalen Ursachen für das Leid und zeigt uns, wie wir uns ohne äußere Hilfe aus diesem selbst auferlegten Gefängnis von Suggestionen befreien können. Und wie wichtig es ist, welche Geschichten wir uns selbst erzählen. Wie wichtig es ist, darauf zu achten, welche Worte wir benutzen und wie wichtig es ist, mit den althergebrachten, von den Medien, Apotheken, Ärzten gepflegtem Unsinn von zwangsläufiger Krankheit aufzuräumen um zu andauernder Gesundheit zu finden.

Vollwert-Denken umfasst sieben Prinzipien:

  1. Besitze nie deine Beschwerden
  2. Erlaube der Situation nicht, dich in ihren Bann zu ziehen
  3. Schau hinter das, was deine Augen sehen
  4. Lass den Fluss durch dich hindurchströmen
  5. Das „göttliche Leben“ als Quelle allen Lebens anerkennen – es ist in uns
  6. Schau in die Richtung, in die du gehen möchtest
  7. Erlaube dir nur Gedanken, die du erfahren willst

Egal, in welchem Zustand sich eine Person befinden mag, egal, was sie im Außen tut, glaubt oder erfährt – es gibt ein heiles, vollkommenes, perfektes Selbst tief im Inneren eines jeden Menschen. Was wir im Außen sehen, ist nicht das, womit wir uns beschäftigen sollten. Wenn wir die Verbindung zu diesem göttlichen Wesen in uns finden, geschieht Heilung.

Anstatt Krankheit als vorübergehende Störung zu betrachten, wird ihr ein Altar gebaut. Und wenn ein Mediziner sagt „Da können wir nichts mehr machen“, ist das für viele das Todesurteil – aber das eigentliche Todesurteil ist die ANGST, ist das Ausrichten auf das Ende des Lebens.

Nur wir selbst können die Entscheidung treffen, gesund zu werden oder zu sterben

Egal, wie schlimm die Symptome sind, egal, wie es aussieht, egal, wie lange Sie schon leiden, richten Sie ihre Augen, Ihr Herz und Ihre Hoffnung auf den Weg zum Leben. Natürlich werden Sie sich mit dem Problem beschäftigen müssen, auch mit Entgiftung, Wasser, grünen Blättern, hochwertigem Öl. Aber schauen Sie nicht auf das Problem, sondern auf die LÖSUNG. Gleichzeitig nötige Schritte zu unternehme, um durch eine bewusste, vollwertige Nahrung, durch hochwertiges Wasser und schöne Erlebnisse in ein positives Selbst-Verständnis zu kommen und gleichzeitig das Problem auf einer spirituellen Ebene zu betrachten ist möglich – allerdings nur, wenn die Angst beiseite geschoben wird, z.B. Mit der Klopftechnik.

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit

Sie umfasst gesundes Denken, glücklich sein und die tiefe Überzeugung, dass wir uns selbst heilen können – durch Vollwert-Nahrung und Vollwert-Denken.

Machen Sie den Fernseher aus. Sehen Sie die göttliche Ordnung in einer Blume, in einem Orgelkonzert von Johann Sebastian Bach, in einem neugeborenem Kind. Lesen Sie keine Zeitschriften, wo Ihnen gesagt wird, was Sie im Alter alles erwartet und auf was Sie besonders achten müssen. Trennen Sie sich von Menschen, die Ihnen immer wieder ihre Krankheiten und Unfälle erzählen, wenn sie sich nicht davon abbringen lassen.

Suchen Sie das, was Ihrem Herzen Freude bringt, ein Lächeln auf´s Gesicht zaubert. Gehen Sie in Gärten, zu alten Bäumen, ans Meer – wonach immer Sie Sehnsucht haben. Und betreiben Sie Gedanken-Hygiene, die Befreiung von Glaubensmustern im täglichen Leben. Dann wird die Vollwert-Ernährung und das Vollwert-Denken Heilung bewirken.

Michele Longo O´Donell lebt und lehrt die Prinzipien in ihrem Holistischem Gesundheitzentrum.

 

 

 

 

Grüne Smoothies - die Sonne im Glas

Zur Werkzeugleiste springen